Luxus Sonnenliegen

Luxus Sonnenliegen bestechen vor allem durch ihre speziellen und ergonomischen Formen. Doch was haben solche Liegen der Extraklasse sonst noch drauf?

Zum einen sind sie natürlich bei weitem stilvoller als herkömmliche, zum anderen überzeugen sie aber auch damit, dass Luxus Sonnenliegen komfortabler als gedacht sind.

Wer einen angenehmen Nachmittag in der Sonne mit einem eleganten Liegestuhl verbringen möchte, muss in erster Linie darauf achten, dass der dazugehörige Bezug UV-geschützt und außerdem atmungsaktiv ist. Das sind essentielle Voraussetzungen, die aber jeder Stuhl der gehobeneren Preisklasse problemlos erfüllen können sollte.

Auch sind die meisten Sonnenliegen im oberen Preissegment mit Rollen versehen, was sie ideal zum Transportieren und Verschieben macht.

Wer wirklich bereit ist, tiefer in den Geldbeutel zu greifen, hat im Gegenzug die Chance auf medizinisch entwickelte Liegen, deren Form sich so anpasst, dass man stets die optimale Liegeposition inne hat. Solche Liegen unterstützen nicht nur die Blutzirkulation, sondern sind auch schonend für die Gelenke.

Kunstrasen kaufen, überall ein Gewinn

Ich habe eine ziemlich große Dachterrasse und mir ging der Gedanke nicht mehr aus dem Kopf, daraus einen „Garten“ zu machen. Aber wie? Echter Rasen kam natürlich nicht in Frage, aber sollte ich wirklich Kunstrasen kaufen? Letztendlich habe ich mich dann doch für Kunstrasen entschieden, auch auf die Gefahr hin, dass er recht künstlich aussieht. Aber weit gefehlt, schon beim Auspacken und Verlegen war ich begeistert. Er sieht wirklich täuschend echt aus.

Kunstrasen zum kleinen Preis

Ich war mir nicht sicher, ob man den Unterschied nicht doch sieht. Also habe ich mich für eine recht hochwertige Qualität entschieden. Trotzdem war der Kunstrasen gar nicht teuer, ich hatte wirklich mit größeren Ausgaben gerechnet. Doch auch der Preis hielt sich in Grenzen, was natürlich meinem Geldbeutel sehr zugute kam. Kunstrasen ist ein großer Vorteil, er muss nicht gemäht werden, braucht so gut wie keine Pflege und keinen Dünger. Auf einer Dachterrasse ist eine echte Rasenfläche ja gar nicht möglich. Selbst für Kinder und Haustiere ist dieser Rasen eine Bereicherung, sie lehnen die „künstliche“ Rasenfläche nicht ab. Im Gegenteil, die Kleinen können darauf spielen und auch mal barfuß laufen.

Verschiedene Sorten

Natürlich gibt es auch bei Kunstrasen verschiedene Sorten, man kann sich kaum entscheiden, welchen Kunstrasen man eigentlich kaufen sollte. Die Rasen-Sorte muss in erster Linie nach den Bedürfnissen ausgesucht werden, ein Kinder-Rasen ist für die Kleinen die richtige Wahl und wenn man „nur“ relaxen möchte, sucht man einfach einen Zier-Rasen aus. Ich bin auf jeden Fall begeistert, endlich macht meine Dachterrasse wirklich etwas her und sie wird zum Spielen, Grillen und Ausruhen genutzt. Prima, ich würde immer wieder Kunstrasen kaufen.